Rede im Landtag von Baden-Württemberg

Entwicklungsprogramm LEADER: 1 Mio. für Aktionsgruppe Südschwarzwald

07.06.2018

CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller beglückwünscht die Leader-Aktionsgruppe Südschwarzwald zur erneuten Förderzusage.

Auch in diesem Jahr kann sich die Leader-Aktionsgruppe (LAG) Südschwarzwald über eine umfangreiche Förderung freuen. Wie Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller berichtet, erhält die LAG Südschwarzwald, welche die Landkreise Emmendingen, Schwarzwald Baar, Breisgau Hochschwarzwald, Lörrach und Waldshut umfasst, 1,060 Millionen Euro. Für die Christdemokratin unterstreicht die erneute Förderzusage die sehr gute Arbeit der LAG: „Die LAG Südschwarzwald leistet seit Jahren eine hervorragende Arbeit. Das sieht man nicht zuletzt an der Vielzahl von Projekten, die bislang erfolgreich umgesetzt worden sind“, so Hartmann-Müller.

Insgesamt stellt die Landesregierung rund 20 Millionen Euro bereit. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und wurden am Dienstag für das Regionalentwicklungsprogramm LEADER freigegeben. Die Landtagsabgeordnete misst dem LEADER-Programm einen hohen Stellenwert bei: „Das LEADER-Programm ist das bedeutendste Regionalentwicklungsprogramm in Baden-Württemberg und stärkt den Ländlichen Raum in besonderen Maße. Es gibt den einzelnen Regionen mehr Verantwortung und ermöglicht es der Bevölkerung, den lokalen Vereinen, den Kommunen und Institutionen in einem gesteckten Rahmen eigenverantwortlich über die Verwendung von Fördermitteln zu entscheiden“, so Hartmann-Müller abschließend.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2018