HeaderSHMschwarzWeiß

Hauptversammlung CDU-Herten: Verein begeistert junge Menschen

18.04.2018

Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller freut sich als CDU-Vorsitzende des Ortsverbands Rheinfelden-Herten über die 22 Jahre junge Saskia Müller als neues Mitglied.

Am 18. April 2018 begrüßte die Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU-Herten, Sabine Hartmann-Müller, die Mitglieder des Ortsvereins zur Hauptversammlung.
Mit Blick auf die AfD erinnerte Sabine Hartmann-Müller zu Beginn der Versammlung an die originäre CDU-Überzeugung: „Die CDU darf nicht mit den populistischen Auffassungen der AfD kooperieren. Denn die Werte unserer Partei basieren auf einem christlichen Menschenbild“.
In ihren ersten sechs Monaten im Landtag konnte sich die Abgeordnete bereits ein Bild über die Strategie der AfD machen. „Die AfD ist zwar nach den Bundestagswahlen im vergangenen Jahr die drittstärkste Kraft im Bundestag, allerdings setzt sie gezielt auf Konfrontation und Vereinfachung statt auf eine sachliche Diskussion. Das ist aber falsch. Auf komplexe Themen kann es keine einfachen Antworten geben!“

Besonders erfreut zeigte sich Hartmann-Müller über das junge Neumitglied des Ortsverbands. Die erst 22 Jahre alte Saskia Müller, Jugendleiterin bei der Feuerwehrabteilung Herten, ist nun jüngstes Parteimitglied und erklärte sich zugleich bereit, bei der Kommunalwahl 2019 für einen Sitz im Ortschaftsrat zu kandidieren. Ebenso erfreut zeigte sich die Ortsverbandsvorsitzende über die Neumitgliedschaft von Dieter Maier von der Firma Süma Maier.
Im Rahmen der Veranstaltung wurden folgende Personen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Ulrich Mentzel, Volker Wiest (20 Jahre), Sabine Hartmann-Müller und Helmut Wolpensinger (25 Jahre), Dietmar Müller (30 Jahre).

Vorsitzende Sabine Hartmann-Müller (links) heißt Saskia Müller als jüngstes Mitglied der CDU-Herten willkommen.
Vorsitzende Sabine Hartmann-Müller (links) heißt Saskia Müller als jüngstes Mitglied der CDU-Herten willkommen.
(v.l.n.r): CDU-Stadtverbandsvorsitzender von Rheinfelden Eckhart Hanser (links) bedankte sich bei Sabine Hartmann-Müller (25 Jahre), Volker Wiest (20 Jahre) und Helmut Wolpensinger (25 Jahre) für ihre langjährige Mitgliedschaft.
(v.l.n.r): CDU-Stadtverbandsvorsitzender von Rheinfelden Eckhart Hanser (links) bedankte sich bei Sabine Hartmann-Müller (25 Jahre), Volker Wiest (20 Jahre) und Helmut Wolpensinger (25 Jahre) für ihre langjährige Mitgliedschaft.

Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2020

Facebook-Logo