HeaderSHMschwarzWeiß

"HeldeN der Tat" - Auszeichnung für Stadt Rheinfelden

07.04.2018

Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller gratuliert der Stadt Rheinfelden zur Nachhaltigkeits-Auszeichnung "HeldeN der Tat".

Die Stadt Rheinfelden hat im Februar unter dem Titel „Klimafasten 2018 – Wir machen Klima“ verschiedene nachhaltige Aktionen angeboten.
Besonders hatte das Umweltministerium das Angebot in Kooperation mit der Volkshochschule und dem Jugendhaus Rheinfelden überzeugt. Am 18.02.2018 konnten Interessierte am Rollenspiel „World Climate“ teilnehmen und in die Rolle von internationalen Delegationen schlüpfen um Klimaverhandlungen zu führen. Als Folge zeichnete das Landesumweltministerium die Stadt als „HeldeN des Monats“ Februar aus.

Am Rollenspiel nahmen 17 Menschen aus Rheinfelden und Umgebung teil, darunter auch zwei Studenten aus Freiburg. Die Alterspanne der sieben Frauen und zehn Männer, die sich im Vorfeld freiwillig zur Auftaktveranstaltung angemeldet hatten, lag zwischen 17 Jahren bis ins reife Erwachsenenalter.

Im Rollenspiel ging es darum, ein besseres Verständnis für die Klimaproblematik, aber auch Sensibilität für die verschiedenen Akteure einer Klimakonferenz zu schaffen.
Als Anhaltspunkt dienten dabei die Beschlüsse der UN-Klimakonferenz im Paris 2015: Dort einigten sich die Verhandlungspartner darauf, die Erderwärmung auf unter zwei Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen und Maßnahmen gegen den Temperaturanstieg zu ergreifen.
Um in dem Spiel den Temperaturanstieg zu berechnen, benutzten die Teilnehmer ein interaktives Simulationsprogramm, das auch auf echten Weltklimakonferenzen Verwendung findet. So konnten die Teilnehmer sofort erkennen, zu welchen Temperaturänderungen ihre Entscheidungen in den einzelnen Erdteilen führten.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo