HeaderSHMschwarzWeiß

Land fördert Schulbaumaßnahmen im Landkreis Waldshut

16.12.2020

Baden-Württembergische Landesregierung bezuschusst im Rahmen der Schulbauförderung 2020 Erwerb und Umbau der Gewerbeschule Waldshut. Zuwendung beträgt 236.000 Euro. Insgesamt werden 78 Schulbaumaßnahmen an öffentlichen Schulen mit 100 Mio. Euro bezuschusst. Hartmann-Müller: „Schulische Infrastruktur an sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen.“.

Die baden-württembergische Landesregierung bezuschusst den Erwerb und Umbau der Gewerbeschule Waldshut mit 236.000 Euro. Dies geht aus einem Schreiben von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann an die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller hervor. „Landesweit werden insgesamt 78 Schulbaumaßnahmen an öffentlichen Schulen mit Ganztagsbetrieb mit über 100 Millionen Euro bezuschusst. Ich freue mich, dass auch die Gewerbeschule Waldshut im Schulbauförderungsprogramm 2020 berücksichtigt worden ist“, so Hartmann-Müller.
Im Doppelhaushalt 2020/21 sind insgesamt 400 Millionen Euro für die Förderung des Schulhausneubaus und der Schulbausanierung im Kommunalen Investitionsfonds veranschlagt. „Mit dem diesjährigen Schulbauförderungsprogramm unterstützen wir die kommunalen Schulträger, um gemeinsam für moderne Lern- und Lebensräume an den Schulen zu sorgen. Die Anforderungen durch die Einführung neuer pädagogischer Konzepte sowie eine heterogene Schülerschaft sind für uns auch Auftrag, die schulische Infrastruktur hieran anzupassen“, so die Landtagsabgeordnete Hartmann-Müller abschließend.
Weitere Informationen: Ein Baukostenzuschuss für Ganztagsschulen setzt einen Ganztagsbetrieb an mindestens drei Wochentagen mit täglich mindestens sieben Zeitstunden und einem vom Schulträger beaufsichtigtem Angebot zum Mittagessen voraus. Das Land Baden-Württemberg gewährt im Rahmen der Schulbauförderung einen Regelzuschuss i.H.v. 33 Prozent des als förderfähig anerkannten Bauaufwands.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2020

Facebook-Logo