HeaderSHMschwarzWeiß

Land fördert Internetausbau im Landkreis Lörrach

01.07.2020

Zweckverband Breitband im Landkreis Lörrach erhält erneut Landesgelder für Breitbandausbau. Aufgrund von Corona-Virus offizielle Übergabe von Förderbescheiden im Rahmen einer Videokonferenz. Fördersumme beträgt 1.272.634,00 Euro. Insgesamt 46,8 Millionen für 52 Projekte in Baden-Württemberg.

Baden-Württemberg fördert den Internetausbau im Landkreis Lörrach konsequent weiter. Wie CDU-Abgeordnete Sabine Hartmann-Müller informiert, kann sich der Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Lörrach über eine erneute Fördersumme in Höhe von 1.272.634,00 Euro freuen. Die bewilligten Fördermittel für den Landkreis Lörrach erhöhen sich somit auf über 33 Millionen Euro.
Sabine Hartmann-Müller wertet die Förderung als Erneuerung der Zusage von CDU-Digitalisierungsminister Thomas Strobl, den Breitbandausbau im Ländlichen Raum konsequent voranzutreiben.
„Wie wichtig die Digitalisierung und schnelles Internet ist, haben uns die letzten Wochen vor Augen geführt. Darum werden wir den Breitbandausbau in Baden-Württemberg auch konsequent weitertreiben und bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 über eine Milliarde Euro in die Hand nehmen. Das ist eine Rekordsumme“, so CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller.
Insgesamt 52 Anträge mit einem Volumen von rund 46,8 Millionen Euro hat das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration in dieser Förderrunde berücksichtigt. Von der Förderung profitieren 38 Zuwendungsempfänger in 20 Landkreisen.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2020

Facebook-Logo