HeaderSHMschwarzWeiß

Ferien auf dem Bauernhof: Landtagsabgeordnete im Gespräch mit Familie Tröndle vom Martiburhof in Gaiß

26.05.2020

Seit 18. Mai Ferien auf dem Bauernhof wieder möglich. CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller informiert sich gemeinsam mit BLHV-Kreisgeschäftsführer Michael Martin bei Familie Tröndle in Waldshut-Tiengen über Wiedereröffnung in Zeiten von Corona. Hartmann-Müller: „Ferien auf dem Bauernhof sind großartiges Angebot für Familien mit Kindern in der Natur“.

CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller informierte sich auf dem Martiburhof in Gaiß über den Neustart des Landes-Programms „Ferien auf dem Bauernhof“. Seit dem 18. Mai 2020 ist es den rund 560 bäuerlichen Gastgebern in Baden-Württemberg wieder möglich, ihre Ferienwohnungen an Gäste zu vermieten. Gemeinsam mit BLHV-Kreisgeschäftsführer Michael Martin tauschte sich Hochrheinabgeordnete Sabine Hartmann-Müller mit Familie Tröndle über die Wiedereröffnung unter Corona-Bedingungen aus.
„Ich freue mich sehr für unsere Bäuerinnen und Bauern, die sich mit dem Vermieten von Ferienwohnungen ein zusätzliches Einkommen geschaffen haben, endlich wieder an den Start dürfen“, so die Christdemokratin.
Wie Getrud und Thomas Tröndle ausführten, gelten auch für den Urlaub auf dem Bauernhof strenge Hygienevorgaben und einige beliebte Angebote wie die Traktorausfahrt für Kinder oder das gemeinsame Grillen seien zunächst noch nicht wieder möglich. „Insgesamt sehen wir der Zukunft aber optimistisch entgegen. Wir konnten bereits unsere ersten Gäste auf dem Martiburhof begrüßen und haben insbesondere für die bevorstehenden Pfingstferien vermehrt Anfragen von Familien erhalten“, fasst Familie Tröndle zusammen.
„Gerade für junge Kinder ist ein solcher Urlaub eine wertvolle Erfahrung. Praxisnah lernen sie, wie unsere Lebensmittel produziert werden und entwickeln so einen bewussteren Umgang und eine höhere Wertschätzung“, betont Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller. „Den Tagesablauf auf einem Bauernhof hautnah miterleben, unsere Natur mit ausgiebigen Wanderungen entdecken und regionale Produkte genießen. Einem naturnahen Landurlaub auf unseren Ferienhöfen in Baden-Württemberg steht nichts mehr entgegen. Wir sollten uns wirklich glücklich schätzen, dass wir eine so vielfältige Naturlandschaft direkt vor der Haustür haben“, betont Sabine Hartmann-Müller.

Michael Martin, Bezirksgeschäftsführer des BLHV im Landkreis Waldshut, sieht in Corona eine Entwicklung hin zu einem bewussteren Einkaufen und die erneute Bestätigung, wie wichtig regional produzierte Lebensmittel sind, die direkt vor Ort hergestellt produziert werden. Auch vor diesem Hintergrund nutzten Hochrheinabgeordnete Sabine Hartmann-Müller, BLHV-Geschäftsführer Michael Martin und Familie Tröndle den Vor-Ort-Termin, um für die neu gestartete Landes-Kampagne „Wir versorgen unser Land“ zu werben. Die Kampagne hat zum Ziel, die Arbeit und Leistung der landwirtschaftlichen Betriebe wieder verstärkt in das Bewusstsein der Verbraucher zu bringen. „Die Menschen im Land müssen wieder verstehen, welche enorme Leistung hinter unseren Lebensmitteln steckt und das ein reich gedeckter Tisch nicht selbstverständlich ist. Gerade in dieser schwierigen Zeit haben die Bäuerinnen und Bauern unseren aufrichtigen Dank und Wertschätzung verdient.“, so Sabine Hartmann-Müller MdL abschließend.

Sabine Hartmann-Müller MdL (links) und BLHVKreisgeschäftsführer Michael Martin (rechts) werben im Rahmen des Vor- Ort-Termins in Gaiß für die Landeskampagne „Wir versorgen unser Land“.

Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2020

Facebook-Logo