HeaderSHMschwarzWeiß

Wiederaufnahme des Schulbetriebs: CDU-Abgeordnete fordern Umsteigemöglichkeit in Schaffhausen für Schüler aus Jestetten und Lottstetten

04.05.2020

Schweizer Züge halten wieder in Jestetten und Lottstetten, während DB-Züge nicht in Schaffhausen halten. Große Einschränkungen für Schülerverkehr. Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner und Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller fordern sofortige Reaktivierung des Schüler-SPNV auf deutscher Seite.

Der schrittweise Beginn der Schule läuft am Montag an. „Es muss gewährleistet werden, dass Schülerinnen und Schüler mit öffentlichen Verkehrs-mitteln auf dem direktesten Weg die Schulen besuchen können“, betonen Felix Schreiner und Sabine Hartmann-Müller. Besonders für die Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Dettighofen, Jestetten und Lottstetten sei die vorgesehene Schülerbeförderung nach Singen und zurück kaum zumutbar. So lasse die aktuelle Grenzsituation nur ein Bustransport nach Erzingen zu, von wo aus die Schülerinnen und Schüler den Inter-Regio-Express (IRE) nach Singen nehmen müssen. Das erfordere den IRE um 06.29 Uhr zu nehmen, um pünktlich zur 1. Schulstunde in Singen zu sein. Der gewöhnliche Schülerverkehr dagegen sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler in Jestetten und Lottstetten in die Schweizerbahnlinie S9 nach Schaffhausen einsteigen und dort in den deutschen Inter-City in Richtung Singen umsteigen.
„Die nun getroffene Regelung ist den Schülerinnen und Schülern am Jestetter Zipfel kaum zuzumuten. Hier müssen dringend Nachbesserungen erfolgen. Wir fordern, dass der Schülerverkehr durch die Schweiz möglich gemacht wird“, betonen die CDU-Abgeordneten Felix Schreiner und Sabine Hartmann-Müller. Die Erwartung, dass praxistaugliche Lösungen im Interesse der Schülerinnen und Schüler erarbeitet werden, haben die Ab-geordneten schon frühzeitig an die Bundespolizei adressiert. Auch Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann wurde von den CDU-Politikern auf die besondere Situation am Hochrhein aufmerksam gemacht.
„Die Schülerinnen und Schüler, die ab Montag wieder in die Schule gehen, stehen kurz vor ihren Abschlussprüfungen. Die Umstände für die Schule sind bereits schwierig. Da sollten Lösungen gefunden werden, die den Schülern nicht noch mehr Belastung aufbürden“, so Felix Schreiner und Sabine Hartmann-Müller.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo