HeaderSHMschwarzWeiß

Landespreis für bürgerschaftliches Engagement: Ehrung für Stadt Rheinfelden

27.11.2019

Land Baden-Württemberg würdigt Anstrengungen der Stadt Rheinfelden im Bereich bürgerschaftliches Engagement mit 40.000 Euro. Insgesamt 36 Projekte im Rahmen der Förderprogramme „Engagiert in BW II“, „Gemeinsam in Vielfalt IV“ sowie „Qualifiziert.Engagiert. II“ ausgezeichnet. Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller: „Bürgerschaftliches Engagement Voraussetzung für eine offene, demokratische Gesellschaft.“

Die baden-württembergische Landesregierung hat heute 36 Projekte für deren besonderen bürgerschaftlichen Einsatz ausgezeichnet. Wie Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (CDU) mitteilt, erhalten die Preisträger insgesamt eine Million Euro im Rahmen der Förderprogramme „Engagiert in BW II“, „Gemeinsam in Vielfalt IV“ sowie „Qualifiziert.Engagiert. II“. Mit der Stadt Rheinfelden wurde dabei auch ein Projekt aus der Hochrheinregion berücksichtigt. 40.000 Euro erhält die Stadt für ihre zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen für ein friedliches Zusammenleben, die von zahlreichen Projektpartnern konzipiert und durchgeführt werden. „Ich freue mich sehr darüber, dass die Stadt Rheinfelden für ihre großen und vielfältigen Anstrengungen zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements vom Land ausgezeichnet worden ist. Denn ehrenamtlicher Einsatz ist ein Grundpfeiler unseres Gemeinschaftswesens. Er hält unsere vielfältige, offene Gesellschaft zusammen und stärkt die Demokratie“, lobt Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller in ihrer Pressemitteilung.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo