HeaderSHMschwarzWeiß

CDU-Abgeordnete begrüßen Breitbandausbau und Spatenstich in Detzeln

08.11.2019

Auf Einladung der Stadt Waldshut-Tiengen nehmen CDU-Abgeordnete am Spatenstich in Detzeln teil. Bund und Land beteiligen sich finanziell mit rund einer Million Euro. CDU-Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner und CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller sehen Errichtung und Betrieb eines flächendeckenden Glas-fasernetzes in der Großen Kreisstadt auf gutem Weg.

Mit einem symbolischen Spatenstich in Detzeln schreitet der Breitband-ausbau in den Ortsteilen der Großen Kreisstadt Waldshut-Tiengen weiter voran. Nachdem Ende Juli der Startschuss in Aichen gefallen war, stehen nun die Bauarbeiten im Ortsteil Detzeln bevor. Von dieser Maßnahme werden rund 120 Haushalte sowie elf hiesige Gewerbebetriebe profitieren. Die Erschließung der anderen unterversorgten Ortsteile Gurtweil-Ost, Gaiß, Eschbach, Oberalpfen, Waldkirch und Schmitzingen soll in den nächsten Monaten folgen.
Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller: „Mit dem Glasfaserausbau in Detzeln verschwindet ein weiterer weißer Fleck in unserer Region. Es zeigt sich, dass die Breitbandoffensive des Landes immer größere Früchte trägt. Förderte das Land bis 2016 den Ausbau noch mit ganzen 16 Millionen Euro, stehen inzwischen über 100 Millionen Euro jährlich bereit. In den kommenden Jahren werden wir die Mittel nochmals anheben“, erklärt die Landtagsabgeordnete.
Auf Einladung der Stadt Waldshut-Tiengen wohnte Sabine Hartmann-Müller gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner dem Spatenstich bei, der ebenfalls die Breitbanderschließung in Detzeln begrüßt: „Über 70 Millionen Euro an Fördergelder konnten wir in den letzten Jahren in den Landkreis Waldshut holen. Ich freue mich, dass nun auch die Bürgerinnen und Bürger in Detzeln hiervon profitieren. Die Ende 2018 geänderte Förderrichtlinie des Bundes wird dafür sorgen, dass sich auch die anderen noch nicht erschlossenen Gebiete im Landkreis auf einen baldigen Anschluss freuen können. Durch die neue Förderstruktur in Baden-Württemberg ist es uns gelungen, dass Breitbandvorhaben seit diesem Jahr zu 90 Prozent gefördert werden“, erklärt Felix Schreiner.
Gleichzeitig gilt es aus Sicht der Abgeordneten, den Ländlichen Raum weiter umfangreich zu unterstützen: „Schnelles Internet ist nicht nur die Grundlage der Digitalisierung. Es ist auch eine tragende Säule der Daseinsvorsorge im Ländlichen Raum. Das gilt für den Ländlichen Raum als Wohnort, als Wirtschaftsstandort und Tourismusziel“, so die beiden CDU-Abgeordneten
abschließend.

Spatenstich in Detzeln

Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo