HeaderSHMschwarzWeiß

Sommertour 2019: Jugendliche diskutieren mit CDU-Generalsekretär über Politik

09.10.2019

Manuel Hagel, Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg, zu Gast in Waldshut-Tiengen. Eingeladen hatte Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller. Im Gespräch mit jungen Erwachsenen steht Digitalisierung im Mittelpunkt. Hartmann-Müller: „Diskussion und Austausch zeigen deutlichen Gestaltungswillen der zukünftigen Generation“.

Zum Abschluss ihrer diesjährigen Sommertour lud Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller mit dem neugegründeten Stadtverband der Jungen Union in Waldshut-Tiengen zu einem Dialog über Zukunftsthemen ein. Als Gastredner konnte die Christdemokratin den Generalsekretär der baden-württembergischen CDU, Manuel Hagel, im Stellwerk Waldshut begrüßen.
Gemeinsam diskutierten die beiden Landtagsabgeordneten mit den jungen Erwachsenen neben landes- und bundespolitischen Themen, auch die Notwendigkeit für einen digitalisierten Ländlichen Raum 4.0.
„Der Glasfaserausbau und der damit einhergehende digitale Wandel besitzen ein großes Potential, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger weiter zu verbessern und unseren Wirtschaftsstandort für die zukünftigen Herausforderungen zu stärken“, hob Hartmann-Müller in Ihrer Begrüßung hervor. CDU-Generalsekretär Manuel Hagel, der Mitglied im Ausschuss für Digitalisierung ist, verwies auf das Breitband-Förderprogramm 2019 des baden-württembergischen Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. So habe die grün-schwarze Landesregierung allein in diesem Jahr mit einem Fördervolumen von rund 88 Millionen Euro mehr Geld in den Breitband-Ausbau investiert als die Vorgängerregierung in ihrer gesamten Legislaturperiode.
Im weiteren Diskussionsverlauf kamen auch die Vergaberegeln für 5G-Mobilfunknetze zur Sprache. Die Teilnehmer waren sich einig, dass für gleichwertige Lebensverhältnisse auch die flächendeckende Abdeckung der Ländlichen Räume sichergestellt werden muss. „Der flächendeckende Ausbau mit 5G ist notwendig. Beim schnellen Internet der Zukunft dürfen unsere ländlichen Regionen in Baden-Württemberg nicht hinten abfallen“, so die beiden Abgeordneten.
Zum Abschluss bedankte sich Landtagsabgeordnete Hartmann-Müller bei den Jugendlichen für die rege Diskussion und sicherte für das weitere politische Engagement ihre Unterstützung zu.

Manuel Hagel zu Gast im Stellwerk
Manuel Hagel zu Gast im Stellwerk 2

Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo