HeaderSHMschwarzWeiß

Steigungsstrecken an Landesstraßen: Land investiert in den Landkreis Lörrach

24.04.2019

CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller begrüßt erstmaliges Landesförderprogramm für die Sanierung von Steigungsstrecken an Landesstraßen. Streckenabschnitt Tegernau–Adelsberg/L140 im Landkreis Lörrach profitiert. Insgesamt 20 Millionen für die Jahre 2019-2020.

Das Land Baden-Württemberg fördert erstmals gezielt die Sanierung von Steigungsstrecken an Landesstraßen. Hierfür stellt das Land für die Jahre 2019 und 2020 insgesamt 20 Millionen Euro zur Verfügung. Wie die Hochrheinabgeordnete Sabine Hartmann-Müller berichtet, wurde eine Verkehrsstraße im Landkreis Lörrach in das neue Förderprogramm aufgenommen. Konkret handelt es sich um die Steigungsstrecke Streckenabschnitt Tegernau–Adelsberg auf der L140. „Ich freue ich mich sehr darüber, dass ein Straßenbauprojekt im Landkreis Lörrach in das Landes-Steigungssanierungsprogramm 2019/20 aufgenommen wurde. Denn gerade an den Steigungsstrecken im Schwarzwald erleben wir immer wieder Rutschungen und Abbrüche im Seitenbereich der Straßen. Deshalb ist es wichtig, an diesen Strecken besondere Erhaltungsarbeiten vorzunehmen“, erklärt Hartmann-Müller.
Insgesamt umfasst das neue Förderprogramm in den Jahren 2019 und 2020 rund 20 Millionen Euro für die Sanierung von 14 Steigungsstrecken an Landesstraßen in Baden-Württemberg. „Durch das neu ins Leben gerufene Steigungssanierungsprogramm investiert die Landesregierung zu den regulären 145 Millionen Euro für Landesstraßen nochmals zusätzlich 20 Millionen Euro in die Straßeninfrastruktur. Damit stehen so viel Mittel für die Erhaltung der Landesstraßen bereit wie noch nie“, so die Landtagsabgeordnete abschließend.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo