HeaderSHMschwarzWeiß

Denkmalförderung 2019: Land gibt Geld für katholische Pfarrkirche in Tiengen

12.04.2019

Landesministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gibt erste Tranche der Denkmalförderung 2019 bekannt. Außensanierung des Kirchturms der katholischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Waldshut-Tiengen erhält rund 70.000 Euro.

Die baden-württembergische Landesregierung hat heute die erste Tranche des diesjährigen Denkmalförderprogramms bekannt gegeben. Wie die Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (CDU) berichtet, wurde mit der katholischen Pfarrkirche in Waldshut-Tiengen ein Projekt aus dem Land-kreis Waldshut berücksichtigt. „Die Sanierung der katholi-schen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Tiengen ist eine große Herausforderung. Deshalb freue ich mich sehr darüber, dass das Land sich mit 69.540 Euro an der Sanierung des Außen-turms finanziell beteiligt“, lobt Hartmann-Müller.
Insgesamt stellt das Landesdenkmalförderprogramm 2019 rund 16 Millionen Euro zur Verfügung. In der ersten Tranche unterstützt das Land kommunale, kirchliche und private Vorhaben mit 5,3 Millionen Euro bei der Pflege und dem Erhalt der vielfältigen Kulturlandschaft. „Die Denkmalförderung ist nicht nur ein wichtiger Beitrag für den Erhalt unserer vielseiti-gen Kulturlandschaft in Baden-Württemberg. Sie würdigt damit auch das große Engagement vieler, vieler Menschen in der Denkmalpflege. Mit ihrem Einsatz erhalten sie die Denk-male aus vergangenen Zeiten und machen damit die Geschich-te lebendig“, erklärt die Christdemokratin abschließend.



Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo