HeaderSHMschwarzWeiß

Straßensanierungsprogramm 2019: Land investiert in den Landkreis Waldshut

12.04.2019

CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller begrüßt Landes-Erhaltungsprogramm zur Sanierung der Straßen. Auch Straßen im Landkreis Waldshut profitieren. Investitionen belaufen sich landesweit auf 370 Mio. Euro für Bundesfernstraßen, 140 Mio. Euro für Landesstraßen.

Die baden-württembergische Landesregierung hat heute das Straßenerhaltungsprogramm 2019 vorgestellt. Wie die Hochrheinabgeordnete Sabine Hartmann-Müller berichtet, werden dieses Jahr landesweit 300 neue Straßenbauprojekte umgesetzt. Nach Informationen von Hartmann-Müller, die den Hochrhein im Verkehrsausschuss vertritt, zählen 15 Maßnahmen im Landkreis Waldshut zu den neu aufgenommen Projekten (siehe Anhang). Neben 12 Landesstraßen im Kreis, nimmt das Land zwei Bundesstraßen und die Sanierung des Brückenbelags der Murgtalbrücke auf der A 98 in das diesjährige Programm mit auf. „Gerade die Menschen und Unternehmen im Ländlichen Raum sind auf eine funktions- und leistungsfähige Straßeninfrastruktur angewiesen. Ich freue mich sehr darüber, dass auch in diesem Jahr wieder mehrere Straßenbauprojekte im Landkreis Waldshut in das Landes-Straßenerhaltungsprogramm aufgenommen wurden“, gibt sich Hartmann-Müller zufrieden.

Insgesamt sieht das diesjährige Programm ein Finanzierungsvolumen von über 500 Mio. Euro vor. 370 Mio. Euro für Projekte an Bundesfernstraßen sowie 140 Mio. Euro für Maßnahmen an Landesstraßen. „Das Land investiert weiter massiv in die Sanierung des Straßennetzes. Für die CDU ist es besonders wichtig, die Landstraßen noch stärker in den Fokus zu rücken. Es ist ein sehr positives Zeichen, dass mit 140 Millionen Euro so viel Mittel für die Erhaltung der Landesstraßen bereit stehen wie noch nie. Die CDU-Fraktion wird auch im kommenden Doppelhaushalt 2020/2021 sicherstellen, dass der Zustand der Landesstraßen weiter deutlich verbessert wird“, so die Landtagsabgeordnete abschließend.


Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo