HeaderSHMschwarzWeiß

Abfahrt Hauenstein: Hartmann-Müller bewertet Ministergespräch positiv

31.01.2019

Landesverkehrsminister äußert sich zum weiteren Vorgehen zur Abfahrt Hauenstein. Gesamtheitliche Betrachtung bleibt das Ziel. Vorausgegangen war eine Initiative von Hartmann-Müller.

Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis des am heutigen Donnerstag stattgefundenen Ministergesprächs im Landes-Verkehrsministerium. Wie Hartmann-Müller berichtet nannte das Verkehrsministerium erstmals einen Zeithorizont bis wann die noch fehlenden A98-Abschnitte inklusive Hauenstein planfestgestellt sein könnten. „Verkehrsminister Hermann stellte in Aussicht, dass in 10 Jahren mit dem Bau der restlichen Autobahnabschnitte inklusive Hauenstein begonnen werden könne. Das Gespräch stimmt mich positiv, dass wir eine intakte West-Ost-Verbindung zeitnah erleben werden“, so Hartmann-Müller.
Unklar blieb, wie es mit der Abfahrt Hauenstein weitergeht. Positiv bewertet Hartmann-Müller jedoch die Ankündigung des Verkehrsministeriums, nach einer Übergangslösung für die Abfahrt Hauenstein zu suchen. Denkbar wäre demnach eine Verbreiterung der engen Kurve der Abfahrt. So könnte der Begegnungsverkehr zwischen Lkws erleichtert werden. „Für mich stellt sich weniger die Frage nach dem Wie, sondern ob es für Hauenstein überhaupt eine Lösung gibt. Ich finde es eine gute Nachricht für die Region, dass das Land eine Lösung innerhalb der nächsten 10 Jahre in Aussicht stellt“, so Hartman-Müller.
Neben der Abgeordneten und dem Minister nahmen Landrat Dr. Kistler, die Bürgermeister Kaiser und Krieger aus Albbruck und Laufenburg, Kreisrat a. D. Lothar Schlageter sowie Rainer Stickelberger in Stuttgart teil. „Ich bin Minister Hermann dankbar für die offene und faire Unterhaltung. Nun gilt es nach vorne zuschauen und als Region gemeinsam an einem Strang zu ziehen, um eine gesamtheitliche Lösung zu realisieren“, so die Landtagsabgeordnete abschließend.

Foto(v.l.n.r.): Bürgermeister Ulrich Krieger, Sabine Hartmann-Müller MdL, Hermann Katzenstein (Vertreter Verkehrsministerium), Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Dr. Martin Kistler, Bürgermeister Stefan Kaiser, Kreisrat a. D. Lothar Schlageter, Rainer Stickelberger MdL.
Foto(v.l.n.r.): Bürgermeister Ulrich Krieger, Sabine Hartmann-Müller MdL, Hermann Katzenstein (Vertreter Verkehrsministerium), Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Dr. Martin Kistler, Bürgermeister Stefan Kaiser, Kreisrat a. D. Lothar Schlageter, Rainer Stickelberger MdL.

Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2019

Facebook-Logo