HeaderSHMschwarzWeiß

Sabine Hartmann-Müller

Ihre Landtagsabgeordnete für den Hochrhein

 
 

 
 
Liebe Bürgerinnen und Bürger!

herzlich Willkommen auf meiner Homepage!



Gerne lade ich Sie ein, auf dieser Seite mehr über meine Person und meine politische Tätigkeit zu erfahren. Schauen Sie sich gerne um!

Seit dem 25. Oktober 2017 vertrete ich den Wahlkreis 59 (Waldshut-Rheinfelden) im Landtag von Baden-Württemberg.



Für Ihre Fragen, Anliegen und Anregungen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf!


Mit herzlichen Grüßen


Ihre


Sabine Hartmann-Müller

Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg

 
 

Aktuelle Meldungen

  • 16.12.2020  Digitales Klassenzimmer: Kultusministerin Dr. Eisenmann und Landtagsabgeordnete Hartmann-Müller im Dialog mit Lehrkräften

    Digitales Klassenzimmer: Kultusministerin Dr. Eisenmann und Landtagsabgeordnete Hartmann-Müller im Dialog mit Lehrkräften

    Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Hartmann-Müller fand am vergangenen Dienstag, den 15. Dezember 2020, ein Online-Meeting zwischen Lehrkräften und Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann statt. Rund 40 Teilnehmer aller Schulrichtungen. Hartmann-Müller: „Schulleitungen und Lehrkräfte leisten in diesen Zeiten außergewöhnliches. Um Situation vor Ort bestmöglich zu gestalten, ist Kontakt mit der Basis wichtig“.

  • 16.12.2020  Land fördert Schulbaumaßnahmen im Landkreis Lörrach mit 2,6 Millionen Euro

    Land fördert Schulbaumaßnahmen im Landkreis Lörrach mit 2,6 Millionen Euro

    Baden-Württembergische Landesregierung bezuschusst im Rahmen der Schulbauförderung 2020 zwei Schulen im Landkreis Lörrach. 1,692 Mio. Euro für Erweiterung und Gewerbeschule Rheinfelden (Berufliche Schulen) sowie 942.000 Euro für Erweiterung und Umbau der Gemeinschaftsschule Weil in Weil am Rhein. Insgesamt werden 78 Schulbaumaßnahmen an öffentlichen Schulen mit 100 Mio. Euro bezuschusst. Hartmann-Müller: „Schulische Infrastruktur an sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen.“.

  • 16.12.2020  Land fördert Schulbaumaßnahmen im Landkreis Waldshut

    Land fördert Schulbaumaßnahmen im Landkreis Waldshut

    Baden-Württembergische Landesregierung bezuschusst im Rahmen der Schulbauförderung 2020 Erwerb und Umbau der Gewerbeschule Waldshut. Zuwendung beträgt 236.000 Euro. Insgesamt werden 78 Schulbaumaßnahmen an öffentlichen Schulen mit 100 Mio. Euro bezuschusst. Hartmann-Müller: „Schulische Infrastruktur an sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen.“.

  • 16.12.2020  „Patient Hochrhein“ in gemeinschaftlicher Behandlung

    „Patient Hochrhein“ in gemeinschaftlicher Behandlung

    Fachlicher Austausch zum Zwischenstand des Gemeinschaftsprojekts. Ziel ist die Gewinnung von Ärzten für eine gute ärztliche Versorgung des Ländlichen Raumes. Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller sieht bürokratische Hürden in der Anwerbung und Nachbesetzung in der Praxislandschaft durch die Kassenärztliche Vereinigung. „Es ist mir ein Anliegen, guten Gesundheitsschutz zu gewährleisten.“

  • 16.12.2020  Hartmann-Müller zum Gespräch beim ambulanten Hospizdienst Hochrhein e.V.

    Hartmann-Müller zum Gespräch beim ambulanten Hospizdienst Hochrhein e.V.

    Auf Einladung von CDU-Landtagsabgeordneter Sabine Hartmann-Müller ist Demografiebeauftragter der Lan-desregierung Baden-Württemberg, Thaddäus Kunzmann, zu Besuch bei Caritas Hochrhein in Waldshut-Tiengen. Gemeinsames Gespräch mit ambulanten Hospizdienst Hochrhein e.V. „Begleitung Schwerkranker und deren Angehörigen ist in Zeiten von Corona große Herausforderung“, so Hartmann-Müller und Kunzmann.

  • 16.12.2020  Sabine Hartmann-Müller: Wie wollen wir in Zukunft wohnen?

    Sabine Hartmann-Müller: Wie wollen wir in Zukunft wohnen?

    Auf Einladung von CDU-Landtagsabgeordneter Sabine Hartmann-Müller ist Demografiebeauftragter der Landesregierung Baden-Württemberg, Thaddäus Kunzmann, zu Besuch in Stoll-Vita-Stiftung in Waldshut-Tiengen. Offener Austausch mit Interessengemeinschaft „Wohnwerkstatt“ über Frage, wie das Wohnen der Zukunft aussehen kann. Hartmann-Müller: „Heute entscheidet sich, wie und wo wir in 20 Jahren leben werden“.

  • 11.12.2020  Hartmann-Müller: Infrastruktur ausbauen für eine starke Hochrheinschiene

    Hartmann-Müller: Infrastruktur ausbauen für eine starke Hochrheinschiene

    CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller besichtigt Spedition Eckert in Albbruck. Im gemeinsamen Rundgang mit Geschäftsführer Franz Eckert und Michael Schnäbele stehen Auswirkungen der Corona-Pandemie und Infrastrukturprojekte der Region im Mittelpunkt. Hartmann-Müller: „Verlässliche Infrastruktur am Hochrhein ist Lebensader für unsere Wirtschaftsunternehmen“.

  • 11.12.2020  Sabine Hartmann-Müller und Christian Natterer wollen das Tempo beim Bau der Hochrheinauto-bahn (A 98) erhöhen

    Sabine Hartmann-Müller und Christian Natterer wollen das Tempo beim Bau der Hochrheinauto-bahn (A 98) erhöhen

    Gespräch zwischen Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller und Bundestagsabgeordneter Chris-tian Natterer an A98-Anschschlussstelle Karsau-Minseln. Abgeordnete betonen hohe Erwartungshaltung in der Region für Weiterbau der Hochrheinautobahn in Abschnitten 5 und 6. Erster Termin von Christian Natterer MdB im Wahlkreis.

  • 11.12.2020  Nach Äußerungen zur A 98: CDU-Abgeordnete kritisieren Verkehrsminister Hermann für Infragestellung des Weiterbaus der Hochrheinautobahn

    Nach Äußerungen zur A 98: CDU-Abgeordnete kritisieren Verkehrsminister Hermann für Infragestellung des Weiterbaus der Hochrheinautobahn

    Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner und Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller kritisieren Landesverkehrsminister Winfried Hermann für dessen Infragestellung der A 98 und vermissen politische Rückendeckung des Verkehrsministers. „Die Gelder des Bundes für die Lückenschlüsse sind im Bundesverkehrswegeplan fest verankert.“

  • 11.12.2020  Rheinfelden nimmt mit Kommunalem Ordnungsdienst (KOD) Vorreiterrolle ein

    Rheinfelden nimmt mit Kommunalem Ordnungsdienst (KOD) Vorreiterrolle ein

    Rheinfelden hat als bislang einzige Stadt im Kreis Lörrach einen Ordnungsdienst. Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (CDU) lobt die Arbeit von Amtsleiter Rago sowie die Umsetzung durch OB Eberhardt und Gemeinderat. Stärkung des Ordnungsamts. Hartmann-Müller: „Die Stadt Rheinfelden agiert mit Weitsicht und schafft einen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger.“

  • 11.12.2020  Impulse Inklusion 2020: Dreiländermuseum Lörrach erhält 17.280 Euro

    Impulse Inklusion 2020: Dreiländermuseum Lörrach erhält 17.280 Euro

    Landesregierung fördert Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung im Alltag. Insgesamt 23 Projekte mit rund 355.000 Euro gefördert. 17.280 Euro für inklusives grenzüberschreitendes Kunstprojekt der Stadt Lörrach. Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller: „Wichtiges Zeichen für gleichberechtigte Teilhabe am Alltag“.

  • 11.12.2020  Landtagswahlkreis profitiert von Finanzausgleichsystem

    Landtagswahlkreis profitiert von Finanzausgleichsystem

    Rheinfelden und Schwörstadt sind mit gesamt 37.000 Euro begünstigt. Wahlkreis erhält über eine halbe Million Euro aus Verteilungsmasse zum 1. Januar 2021. Stärkung des Ländlichen Raums. Reform war Kernforderung der CDU. Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller: „Damit sorgen wir für gleichwertige Lebensverhältnisse von Stadt und Land, wovon unser stark ländlich geprägter Wahlkreis überproportional profitiert.“


 

Home | Links | Impressum | Sitemap
© Sabine Hartmann-Müller 2020

Facebook-Logo